02.04.2018

Unfall an Biogasanlage Rockenbach

Am Ostermontag um ca. 15:20 Uhr kam es durch einen Defekt an der Biogasanlage zu einem Einsatz, bei dem die Feuerwehren Rockenbach, Bergtheim, Gutenstetten und Neustadt alles mögliche unternahmen, um das Einfließen der Biomasse aus dem Behälter in Flussabwärts liegende Gewässer zu vermeiden. Durch den massiven Einsatz von Baggern und Radladern, die Auffangbecken bauten und Güllefässern, die das Material soweit möglich auf die Felder brachten, konnte ein größeres Ausbreiten des Materials vermieden werden. Im Verlaufe des Abends wurde der Bachlauf unterhalb der Anlage noch durch Dämme verstärkt, um die Gewässer abzuschließen. Da es keine Möglichkeit gab, das Austreten zu verhindern, lieft die Anlage bis in die späten Abendstunden nach und nach leer. Trotz der vielen Einsatzkräfte und Maschinen vor Ort dauerte der Einsatz bis in die Morgenstunden des nächsten Tages. Im Anschluss daran gingen dann die Aufräum arbeiten weiter.

 

Weitere Daten und Fakten findet ihr auch auf den zahlreichen Nachrichten Seiten der Presseagenturen im Internet.

 

Durch einen Klick auf das rechte Bild gelangt Ihr  in eine Auswahl der Bilder des Einsatzes.